Logo Labor Fleischauer
Labor
Diagnostik
Fachinfos
Patienteninfos
Service
Kontakt


Informationsbroschüren

Herz und Kreislauf

Ernährung und Stoffwechsel

Mutter und Kind

Partnerschaft

Infektion und Immunschutz

Gesund altern

Krebs -
Prophylaxe und Früherkennung

Freizeit - Sport und Reise

Umwelt

Links

Fragen an den Laborarzt



Gesundheitsinformationen:
Herz und Kreislauf

Arteriosklerose - Arterienverkalkung
Arteriosklerose, auch als Arterienverkalkung oder Atherosklerose bezeichnet, ist ein Sammelbegriff für verschiedene Erkrankungen, bei denen sich die Arterienwände verdicken und starr werden. Fast alle Menschen in den westlichen Staaten weisen schon in jungen Jahren Gefäßveränderungen auf.

Thrombose-Risiko - Ist Ihr Thrombose-Risiko erhöht?
Unter einer Thrombose versteht man die Verstopfung einer Ader, Vene, durch ein Blutgerinnsel, einem sog. Thrombus. Die Entstehung solcher „Blutgerinnsel“ wird durch angeborene oder erworbene Risikofaktoren begünstigt..

Vorsorge auf Herzinsuffizienz
Herzschwäche wird bei der Hälfte der Patienten oft erst sehr spät bemerkt, da sie nicht unter den typischen Symptomen dieser Erkrankung, wie etwa Müdigkeit und Atemnot, leiden. Eine frühe Diagnose ist jedoch sinnvoll, um eine gezielte und erfolgversprechende Therapie einleiten zu können. Die Herzinsuffizienz kann durch den Nachweis bestimmter Blutbestandteile, so genannter natriuretischer Peptide (BNP ) auch bei symptomlosen Patienten diagnostiziert und der Schweregrad bestimmt werden.



Impressum